Deutsch

After the death of our mother, the great transfeminist pioneer Lady Marikarmen,
we honor her legacy with a concert at her funeral and vow to continue her fight: 

Destroy the patriarchy,
the cis-hetero-normality
and the forced gender binary

neues Album

Compost your Gender


Diese CD, die Queer-Pop, Trap, Hip-Hop, elektronische Musik und viel mehr mischt, enthÀlt 11 neue Songs:

⚧ Compost your Gender ⚧
🧔 Pionera del pelo 👙
🍆 8000 dildos 🍆
💰 Pasta 💰
💋 Ladyboi 💅
đŸ”„ Joder Poder đŸ”„
🍬 Chuchería 👹
♀ F/M (Ж/М) ♂
👗 Me se sale el huevo de la falda 🐣
👬 Affective net 👬
😱 Lágrimas de hombres cis 😭





COMPOST YOUR GENDER CD + Cover

Videos

PrĂłximos Eventos

las marikarmen
  • 🧁FigaFest🧁 16 October 2021 Lleida, Spain

    festival transfeminista autogestionat de mĂșsica i arts escĂšniques
    📌Lleida
    @figafestlleida

    See more details

Fantasien-Merch

Album auf einem USB Einhorn

TrÀnen der Cis-MÀnner

CD Compost Your Gender

T-Shirts Compost & Ladyboi

Kassetten 

Fanzine – Tratsch!

Personen

Las Marikarmen ist ein queeres transfeministisches Kollektiv, in dem Musik, Performance, Drag und Erfahrungen verschmelzen. Das Projekt will einen Platz fĂŒr dissidente IdentitĂ€ten schaffen und ihnen auf der BĂŒhne einen Raum geben. Wir vertreten die lĂ€ndliche Welt (aus Collserola, Barcelona), leben in Gemeinschaft und erobern unbenutzte RĂ€ume. Wir organisieren uns gleichberechtigt, wo jede Person singt, spielt, tanzt, Videos und Performance macht… und was es auch immer so braucht!
Der Erfolg der Band basiert auf der Beteiligung vieler verschiedener Personen seit 2017 und ist offen fĂŒr neue Mitglieder.

Aktuelle Besetzung:

Victoria Sickness

“die Eier hĂ€ngen ausm Rock”

Tenorsaxofon, Querflöte, Rap
Ist ein multidisziplinĂ€res Choni (etwa eine prollige Tusse, die sich in Hausschuhen und zu viel Lippenstift zum Lidl schleppt). Gefangen in einer ewigen Schleife, um “Gold”-Schmuck und einen Suggar Mommy zu bekommen. Auch Akrobat und sehr, sehr voll mit Autotune.

@victoriasickness

Contàmina Perpétua

“ich lebe in einem Parallelwelt”

Baritonsaxofon, Trompete, Stimme

Nennt sich “Ewige Verschmutzung”, diese nicht-binarische Kreatur kommt aus dem intergalaktischen Weltall. Wurde in Japan gefunden, wohnend in einem Baum. Liebt Origami und Kokosnuss. Spielt Saxophon, um die Lunge zu trainieren und so in dieser AtmosphĂ€re zu ĂŒberleben.

@contaminaperpetua

 

Kontakt

Sant Cugat, Barcelona, Katalonien


Falls du eine theatralischen Konzert oder einen Drag-Workshop in deinem Kaff wĂŒnschst,
oder dir fehlt einfach jemanden, wer dir zuhört, ruf uns mal an.

du siehst fabelhaft aus

Spanisher Pressespiegel